Mittwoch, 11. September 2013

Babydream Calendula Feucht-Comforttücher



Hallo ihr Lieben,



wer ein Wickelkind zuhause hat oder hatte, wird sie kennen.
Die praktischen Baby-Fechttücher.

Mir haben sie im Laufe der Zeit viel Aufwand erspart und sehr geholfen.

Rosalie´s Castle hat Mittester gesucht und ich gehörte zu den glücklichen Auserwählten.

Testen durfte ich die babydream Calendula Feucht-Comforttücher.





babydream Calendula Feucht-Comforttücher

• Inhalt :                      Dies ist die kleine Packung mit 10 Tüchern.

• Wo erhältlich:          Rossmann

• Eigenschaften:     - Tuch mit Baumwolle
                                     - Rohstoffe aus nachhaltigem Anbau
                                     - Calendula aus kontrolliert biologischem Anbau
                                     - Hautfreundlich
                                     - Ohne Mineralöl
                                     - Ohne Farbstoffe
                                     - Ohne Alkohol
                                     - Ohne PEG
                                     - Ohne Konservierungsstoffe
                                     - Frei von allergisierenden Duftstoffen
                                     - Klinisch getestet
                                     - Dermatologisch Bestätigt





• Das Design

Die Kunststoff-Verpackung ist hellblau und lindgrün.
Mit kleinen orangefarbenen Calendulablüten werden gestalterische Akzente gesetzt.
Das Motiv des Kopfes eines kleinen Mädchens mit Calendulablüte im Haar
vermittelt die Zielgruppe und die Verwendung von Calendula.





• Die Anwendung:

Altbewährt und wohl bekannt ist die Handhabung der Feuchttücher.
Die Kunststoffverpackung lässt sich auf der Oberseite mittels
eines Klebestreifens öffnen und auch wieder verschließen.
Die Entnahme ist kinderleicht - öffnen, Tuch entnehmen, wieder schließen.






Was der Hersteller zu den babydream Calendula Feucht-Comforttüchern sagt,
könnt ihr hier lesen.





• Und das sage ich:

Weil ich sie sehr praktisch finde, benutze für die Reinigung im Windelbereich
immer Feuchttücher. Für Unterwegs bietet sich eine kleine Packung,
so wie die babydream Calendula Feucht-Comforttücher an.
Sie nimmt in der Tasche kaum Platz weg und ist immer griffbereit.

Auch für die Reinigung der Hände oder der mit Essen verschmierten Schnute ;) ,
benutze ich unterwegs gern Feuchttücher.

Die babydream Calendula Feucht-Comforttücher erfüllen ihren Zweck sehr gut.
Sie sind ausreichend feucht, reinigen und pflegen gut.
Der Duft erinnert wirklich ein wenig an Calendula.
Ich benutze sonst immer Feuchttücher ohne Duft,
deshalb war dies erstmal etwas gewöhnungsbedürftig für mich.
Da meine Kleine sie aber gut vertragen hat
und dadurch keine Hautreizungen aufgetreten sind,
finde ich es nicht weiter schlimm.


• Fazit:

Die babydream Calendula Feucht-Comforttücher in der 10er Packung,
sind super praktisch für unterwegs. Sie sind genau das Richtige,
wenn man auf der Suche nach Feuchttücher für die Hand- oder Wickeltasche ist.


Wenn ihr Kinder habt - welche Feuchttücher verwendet ihr am liebsten?

Benutzt ihr für unterwegs gern kleine Packungen?




Lieblichen Gruß
Lulu

Kommentare:

  1. Wow, das nenne ich mal einen ausführlichen Bericht! Ich benutze auch gerne Feuchttücher für die Kids. Vor allem unterwegs sehr praktisch...

    Gruß
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadja,

    danke dir, ich sag mir immer wenn dann richtig ;)

    Lieben gruß
    Lulu

    AntwortenLöschen